die firma skag metallschneider mit dem designeroliver kray  auf dem interlift messestand
Die Firma SKG Metallschneider stellt den LED Lift vor
 

Mobile Lebensqualität und behagliches Ambiente für Zuhause

" Ein Lift kann mehr bewegen", sagten sich der Berliner Designkünstler Oliver Kray (24) und die Geschäftsleitung des Spezialisten für Kleingüter- und Lastenaufzüge. Ein spannendes Projekt wurde ins Leben gerufen. Das attraktive Ergebnis ist ein erster Schritt auf dem Weg vom Gebrauchsgut Aufzug zum stilvollen, individuellen Accessoire mit Funktion Kray hat ein Gespür für aktuelle Strömungen und setzt sie kreativ um. Mann findet Werke von ihm auf Fassaden in Berlin und anderen Städten, auf Gläsern, Vasen und Aschenbechern von Leonardo so wie auf Tapeten der Firma Rasch.

Er arbeitet mit farbenfrohen und prägnanten Motiven von abstrakt über realistisch, plakativ bis hin zu surrealistisch und graffitiartig. Freude am Leben und Aufforderung zur Kreativität, über Farben und Formen Emotionen darstellen und provozieren, mit Aktionen in der Gesellschaft etwas bewegen und verändern- dieses Engagement zeichnet den Künstler aus.

Quelle: Lift-Journal - Februar 2006


<< Zurück

 

Der Prototyp des LED-Lifts präsentiert sich als Hightech-Produkt mit perfekter Aufzugstechnologie, kombiniert mit einzigartigen Lichtquellen für die ganz persönliche Inneneinrichtung.

Vier Metallwände formen den Innenraum des Aufzugs mit einer Tragkraft von 50 bis 300 Kilogramm. Plexiglas in Kombination mit LED-Leuchten werden nach dem Entwurf von Oliver Kray in Innenraum eingearbeitet. Die Licht- und Farbkomposition startet, wenn eine der beiden Schiebetüren geöffnet wird. Damit werden neue Einsatzgebiete für Aufzugsanlagen durch die Verbindung von Funktionalität und Inneneinrichtung geschlossen.

led lift design, kleingüteraufzug

Design und Technologie bieten ideale Möglichkeiten, den wert von Wohnraum oder Immobilien zu steigern und ein neues Wohngefühl zu ermöglichen. Der Lift bedeutet eine Steigerung der Lebensqualität für diejenigen, die Vielseitigkeit und einfache Bedienung zu schätzen wissen, Wohnqualität genießen und einfach Freude am schönen Ambiente haben.

Als verbindenes, vertikales Transportmittel zwischen den Stockwerken und als individuelle Lichtquelle in den eigenen vier Wänden eröffnet der LED-Lift ein neuartiges Raumgefühl.

Mit diesem innovativen Prototyp positioniert sich Metallschneider jetzt auch als Ideenschmiede.
Für unser traditionsreiches Unternehmen steht Qualität bis ins Detail an erster Stelle. Wir werden uns aber auch verstärkt mit der Frage beschäftigen, wie und wo Aufzugstechnologie in Zukunft innovativ und kreativ eingesetzt werden kann", erklärt Sebastian Wittmann (SKG Metallschneider, Sales).

Gemeinsam mit anderen mittelständischen Unternehmen präsentiert sich das Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand der VmA. Nicht nur Design mit Blick in die Zukunft, sondern auch eine problemlose Kommunikation zwischen den Haltestellen der gegenwart sind aktuelle Themen auf der Light + Building. Mit der Integration der Sprechanlage in das Ruftableau der elektronischen HlS-Liftsteuerung wird eine entschiedene Verbesserung der Kommunikation zwischen den Haltestellen erreicht. Die Bedienung erfolgt über Menüführung im Display.


Ohne Tastendruck kann hier gesprochen werden, und ein Generalruf bzw. eine Durchsage zu allen Stationen erfolgen. Im Austausch mit Vertretern der Branche sowie Architekten, Bauherren und Kunden stellt sich Metallschneider der aktuellen Diskussion über den " Lift der Zukunft" und gestaltet kreative Lösungen für den mobilen Mensch von morgen.



 

Quelle: Lift-Journal - Februar 2006


   
Zum Pressartikel - Lift Journal  
lift journal pressebericht klein
Großansicht

 

entwurf eines led liftes - skizze, zeichnung

Entwurf des LED Lifts

 

<< Zurück

 

Weitere News & Presseartikel

 
waschsalon wird zum kunstwerk pressebericht mit foto   Oliver Kray bündelt ein ganzes Ideenpaket in die Hausnummer 7 | Mosaikfassade
Ein Waschsalon wird Kunstobjekt. Und das ist dem Künstler und Designer Oliver Kray zu verdanken. Der umtriebene 23-Jährige bedient sich dafür diesmal der Mosaik-Kunst. Zum ersten Mal hat Oliver Kray ,der nach eigenen Angaben im Dunstkreis der Underground-Sprayer in Berlin groß geworden ist, ein ganzes Bündel seiner Ideen in ein Gesamtkonzept umgesetzt...mehr >>