bunte graffiti Wandgestaltung auf einer großen Fassade
Graffitikunstwerk / Wandgestaltung
 

Maler kooperiert mit Graffiti Sprayern...

Malermeister hat Herz für Sprayer:
Die jungen Künstler nennen sich Braik, beschäftigen sich mit Graffiti, Layout und Design.

Sie sind Mitglieder des Jugendvereins Paderborner, in den sich bis heute rund 20 bis 30 Jugendliche um den Initiator und heutigen ersten Vorsitzenden Christian Jagemann gesammelt haben. Die Gruppe kann mittlerweile auch schon auf erste erfolgreiche Arbeiten verweisen ,so das Hövelhofer Projekt und das Graffito in der Dionysiusgrundschule in Elsen.



Quelle: Westfälisches Volksblatt - Juli 2000






<< Zurück

 
Und dabei ist der Teil ihrer eigenen Botschaft auch die Absage an Zerstörungswut und Beschädigung von Privateigentum. Wir wollen nicht verschmutzen und zerstören, sondern künstlerisch und kreativ tätig sein, erklärte Christian Jagemann damals zur Vereinsgründung im Gespräch mit dieser Zeitung. Gesucht werden vom Verein auch heute noch Flächen, die zur regelmäßig Übung geeignet sind. sprüher bei der arbeit an einer fassade

Die Flächen sollten ausreichend groß sein, mindestens fünf mal zwei Meter. Einer, der den Hilferuf der jungen Künstler gehört und auch verstanden hat, ist der Paderborner Malermeister und Obermeister der Maler – und Lackiererinnung, Dietmar Ahle. Er hat zusammen mit dem Graffitiverein ein Jugendprojekt Farb-Kult eingestielt, das in der kommenden Woche, am 27. Juli von 11 Uhr an, in der Rathauspassage das umstrittene Thema zur Diskussion stellt: Graffiti kontra Schmiererei. Mit diesem Projekt, zu dem auch Bürgermeister Heinz Paus sein Kommen zugesagt hat wollen die Beteiligten sowohl auch fehlende legale Freiflächen aufmerksam machen als auch mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens über Wege aus illegalen Schmierereien und der Vermeidung von Schäden an Privateigentum sprechen.

Alle Initiatoren sind davon überzeugt, dass Akzeptanz dieser Jugendkultur und die Bereitstellung von legalen Flächen geeignete Mittel auch zur Vorbeugung sind. Nach der Enthüllung eines Graffiti- Kunstwerkes um 11 Uhr, präsentierten die Paderborner weitere Entwürfe. Den ganzen Tag über stellen sie sich Fragen interessierter Jugendlicher. Die Firma Ahle wird moderne Techniken zur Professionellen Beseitigung von Schmierereien und Erkenntnisse zur Erfolgreichen Bekämpfung von Schäden vorstellen.

 



 

Quelle: Westfälisches Volksblatt - Juli 2000


Mehr Informationen zu Malermeister Ahle: www.malermeister-ahle.de


 

Zum Presseartikel - Westfälisches Volksblatt - Juli 2000

graffiti sprayer auf einem gerüst bei der gestaltung einer fassade
 
<< Zurück Künstlerischer Werdegang Portrait des Künstlers Fassadengestaltung Beispiele Videos von Oliver Kray
 

Weitere News & Presseartikel

 
  Graffiti Sprayer gestalten Fassade für die Bewag in Berlin
Charlottenburg. Das Graffiti-Kunstwerk am Umspannwerk Hebbel, Fritschestraße 80, wurde gestern von Bürgermeisterin Monika Wissel (SPD) und Bewag-Vorsteher Bruce Jones in Augenschein genommen. Rund zehn Jugendliche der sozialpädagogisch und und künstlerisch betreuten Graffiti-Gruppe des Bezirksamts sprayen derzeit einen Baum... mehr >>