bunte fassade wandfläche wandgestaltung
Fassadengestaltung von Oliver Kray
 

Farbe an der Fassade spart 30 Prozent Energie

Künstler Oliver Kray bemalt in Neunkirchen Werkhalle des Malermeisters Lothar Buttler mit Nasa- Technologie.

Die bunten, künstlerisch gestalteten großen Wandflächen fallen gleich auf, wenn man von Dormitz her nach Neunkirchen hineinfährt. Immer mehr Gestalt haben sie in den letzten Tagen angenommen, und heute, so hofft der Künstler Oliver Kray (27), soll bereits alles fertig sein.

Quelle: Erlanger Nachrichten


<< Zurück

 

NEUKIRCHEN(kds) - Der Neunkirchener Malermeister Lothar Buttler strahlt über das ganze Gesicht. Er ist zufrieden mit dem Werk, das ihm der Berliner Künstler Oliver Kray entworfen hat und das er nun mit ihm und einigen seiner Mitarbeiter auf die Wände seiner Werkhalle überträgt.
Über ein Jahr hat es gedauert, bis die Entwürfe fertig waren und dem Geschmack beider entsprachen. Über eines aber waren sie sich von Anfang einig: Eine Fassade muss nicht immer einfarbig gelb oder weiß sein. Dass das gut ankommt hat Kray, der Modedesigner gelernt hat und über das Sprayen zur Fassadengestaltung kam, bereits mit etlichen Projekten bewiesen.
So hat er beispielsweise in Duisburg, Wolfsburg, Paderborn und natürlich in seiner Heimatstadt Berlin Fassaden künstlerisch gestaltet, und deshalb hat er in der Branche inzwischen eine gewisse Berühmtheit erlangt. Weil in einer Malerfachzeitschrift über die Projekte des Künstlers berichtet wurde, ist Lothar Buttler auf ihn aufmerksam geworden.
„Der Oliver hat allerdings seinen eigenen Stil, deshalb habe ich seinen Entwurf etwas an meinen Geschmack angepasst“, lacht Buttler. In der Tat gibt es in den von Kray gestalteten Fassaden viele grafische Elemente, die auf den rund 3000 Quadratmeter Außenwänden der Buttler´schen Halle an der Straße Zum Neuntagwerk fehlen.

künstlerisch gestaltete fassade bunt wandgestaltung

Erstes Werk in Bayern
Aber auch so machen die mit vielen wellenartigen Schwüngen in kräftigen Farben künstlerisch gestalteten Flächen für das Auge etwas her. Zusätzlich gibt es noch einen nicht unerheblichen Nebeneffekt: Der verwendete Anstrich basiert nämlich auf einer Nasa- Technologie und verspricht eine Energieeinsparung von bis zu 30 Prozent.

Zudem würden bei normalen Farben besonders die dunklen Töne von der Sonne schnell ausbleichen, was bei denen auf Keramikbasis, wie er sie verwendet hat, nicht passiert, weiß Buttler. Das wusste Oliver Kray bislang nicht, waren doch immer „Power, Intuition und Action“ im Vordergrund gestanden.

„Oliver Kray Camouflage“ hat er seine Kunstrichtung genannt, wobei die von ihm gestalteten Fassaden genau das Gegenteil von einem Tarnanstrich – „Camouflage“ heißt so viel wie Tarnung – sind. Manchmal, so sagt Kray, müsse man für seine Kunstwerke schon eine Genehmigung der jeweiligen Kommune einholen, auch wenn ihm meist ein Künstler-Sonder-Status eingeräumt werde. Das Neunkirchener Werk ist sein erstes in Bayern. Nun hofft der junge Berliner, dass er im Freistaat einige neue bunte Fassaden schaffen kann.

Quelle: Erlanger Nachrichten


 

Zum Presseartikel - Erlanger Nachrichten, (Juni 2008)


Großansicht
 
Image-Broschüre

Hier gibt es die Fassadenkunst Image-Broschüre zum Download.
 

Fassadenkunstwerke

 
rote fassade   gelbe fassade   bunte fassade   buntes haus   gelbe fassade   fassadenkunstwerk firmengebäude   gelbe fassaden giebel   bunter turm, silo, spänebunker

giebelfassade gelb   bunte fassadengestaltung, gelb   2 bunte fassaden in wolfsburg   2 bunte fassadenkunstwerke in cuxhaven   fassadengestaltung bunt duisburg   buntes carport   fassadenmalerei, gelbe fassade gestaltung   buntes betriebsgebäude
 
<< Zurück Künstlerischer Werdegang Portrait des Künstlers Fassadengestaltung Beispiele Videos von Oliver Kray
 

Weitere News & Presseartikel

 
presseartikel farbige fassade   Funky Farben für Fassade
Kunst Oliver Kray gestaltete Industriebau in Neunkirchen Neunkirchen am Brand – Keine Klekse, bitte! Die schauen vielleicht auf der Hose des Designers skuril aus, sind aber auf der Hauswand eine Malerfachbetriebs kein Renommee, findet Lothar Buttler. Aber sonst ließ der Firmeninhaber aus Neunkirchen am Brand seinen Gast aus Berlin bei der Fassad...mehr >>